Hanna Hartman + Ninh/Blondy/Lehn/Frangenheim
Image for Hanna Hartman + Ninh/Blondy/Lehn/Frangenheim

Samstag, 07 September, 2013 - 20:30

Hanna Hartman + Ninh/Blondy/Lehn/Frangenheim

Hanna Hartman
Frédéric Blondy
Alexander Frangenheim
Thomas Lehn
Lê Quan Ninh

Hanna Hartman solo - amplified objects
New piece by sound artist Hanna Hartman.

Blondy/Frangenheim/Lehn/Ninh

Frédéric Blondy - piano
Alexander Frangenheim - double bass
Thomas Lehn - synthesizer
Lê Quan Ninh - percussion

Dem Quartett liegt ein reicher Schatz an Erfahrungen zugrunde, haben die beteiligten Musiker in den vergangenen zehn Jahren doch in nahezu allen Duo- und Trio-Formationen zusammengespielt, bevor sie sich 2008 als Gruppe formierten.
Diese Basis bildet ein waches Koordinatensystem hin zu immer neuen Entwicklungen: Musikalische Reibung und Herausforderung können hier tiefer gehen, da diese vier wichtigen Musiker der improvisierten Szene in jeder Sekunde aufeinander zählen können. Mit Registerwechseln zwischen strömender expressiver Kraft und poetischen Aspekten von Raum und Stille präsentiert sich ihre Musik vital und organisch und mit scheinbar endlosen klanglichen Möglichkeiten.

doors open 8:30 pm
concert starts 9:00 pm sharp
8 Euro

Supported by INM

supported by

As part of the series biegungen im ausland

go to top of page