auslandSPRACHEN

Aleksandra_Ekster_Venice_1924.jpg

Sprachräume Literaturen Übersetzung

Das ausland bietet ab März 2017 die neue kontinuierliche Veranstaltungsreihe auslandSPRACHEN an, die mehrsprachige Lesungen, Lyrik in Übersetzung und literarische Übersetzung an sich in den Mittelpunkt stellt. Mehr Aufmerksamkeit soll dabei der Literatur – vor allem der Gegenwartslyrik – fremdsprachiger Autorinnen und Autoren aus Berlin, aus Deutschland und der Welt geschenkt werden.
Die Reihe begründet sich in Nachbarschaft und Kooperation zur seit 2010 fortlaufenden Reihe Lyrik im ausland.

Als ein Umschlagplatz macht auslandSPRACHEN Ästhetiken und Themen aus verschiedenen Sprachräumen und Literaturen im Format von Lesungs- und Diskussionsveranstaltungen füreinander zugänglich und ermöglicht literarische Begegnungen über Sprachgrenzen hinweg.

Für Lesungen zeitgenössischer Autorinnen und Autoren werden Werkauszüge oft eigens für die mehrsprachigen Lesungen (zumeist ins Deutsche) erstübersetzt; auslandSPRACHEN möchte in diesem Sinne auch zur Lebendigkeit der Übersetzungstätigkeit in der Stadt beitragen. Bei vielen Veranstaltungen werden Gespräche simultan gedolmetscht.

Jenseits der Gegenwartsliteratur kann die Reihe auch ein Kontext zur Vermittlung historischer fremdsprachiger Literatur in (Neu-)Übersetzung – etwa in Form von Buchpremieren oder Vorträgen – sein, und möchte ausdrücklich auch Übersetzerinnen und Übersetzern selbst einen Ort des Austauschs bieten; für Workshops, kleinere Tagungen und Symposien oder Veranstaltungen zur Geschichte und Theorie des literarischen Übersetzens.

Programmkoordination: Alexander Filyuta

In this series: 

A. Hetzer und A. Glazova

11 Mar 2017 - 20:00
11 Mar 2017 - 23:56
auslandSPRACHEN
 
Lesung und Gespräch mit Anna Hetzer (Deutschland/Polen) und Anna Glazova (Russland/Deutschland). Moderiert von Andrea Schmidt.
 
 
 

Rasuleva, Vassilieva

1 Apr 2017 - 20:00
 D. Rasuleva (c)Maria Chukhutina, E. Vassilieva (c)Graham Hains

Mit Dinara Rasuleva und Ekaterina Vassilieva. Moderation: Irina Bondas

Dagmara Kraus und Lubi Barre

20 Apr 2017 - 20:00
Dagmara Kraus (c)(c) Katja Zimmermann/kookbooks, Lubi Barre (c)Gunnar Nicolaus

Dagmara Kraus, veröffentlichte die Einzelbände „kummerang. Gedichte“, „kleine grammaturgie“, „das vogelmot schlich mit geknickter schnute“ und „wehbuch (undichte prosage)“ und übersetzte von Miron Białoszewski „Wir Seesterne“ und „Geheimes Tagebuch“. 

Lubi Barre wurde in Paris geboren, wuchs in Somalia und später in Kalifornien auf. Sie studierte Anthropologie und arbeitet als freie Autorin und Bloggerin sowie Übersetzerin für Somali, Deutsch und Englisch. Sie ist außerdem Kuratorin der internationalen Lyrikreihe Hafenlesung in Hamburg.

Moderation: Aurélie Maurin

Katerina Poladjan und Milena Nikolova

11 May 2017 - 20:00
Katerina Poladjan (c) Christine Fenzl, Milena Nikolova (c) Anne Meurer.jpg

Lesung und Gespräch mit Katerina Poladjan (Deutschland/Russland) und Milena Nikolova (Deutschland/Bulgarien). Moderiert von Lucy Jones.

Denise Pereira und Adelaide Ivánova

17 May 2017 - 20:00
D. Pereira (c)privat, A. Ivanova (c)privat

Poetry in Portuguese: Lesung und Gespräch mit Denise Pereira (Deutschland/Portugal) und Adelaide Ivánova (Deutschland/Brasilien). Moderiert von Christiane Quandt.

Am 17. Mai diskutieren Denise Pereira (Deutschland/Portugal) und Adelaide Ivánova (Deutschland/Brasilien) mit der Übersetzerin Christiane Quandt über Landkarten der Lusophonie, Berlin als vielsprachige Literaturstadt, über Feminismus und Poesie. 

 

Uljana Wolf und Donna Stonecipher

3 Jun 2017 - 20:00
Donna Stonecipher (c) Rainer Gering, Uljana Wolf (c) Jane Flow

Mit Uljana Wolf und Donna Stonecipher

Moderation: Daniela Seel

Fiction Canteen

25 Jun 2017 - 19:00

Reality is not black and white. It is full of grey tones. But how do these shades intersect, and how do they differ? Flaws–vices is our next Fiction Canteen theme.

We are looking for up to 4 outstanding texts to be read, and an enthusiastic audience willing to give their ideas.